18-300mm

For the two of us home isn't a place. It's a person. And we are finally home.

Mitternachtssonne

23:30 Uhr, 9° C

Wir sind gelandet und werden von dem Piloten mit den Worten: „Genießen Sie noch die Mitternachtssonne“ verabschiedet.  Und dann liegt Island vor uns. Schon beim Landen erblickt man die moosgrüne Inselfläche, gespickt mit scharfkantigen schwarzen Steinen. Es weht ein eiskalter und frischer Wind. Man hat das Gefühl in einer sehr gesunden Umgebung gelandet zu sein. Der Flughafen sieht aus wie eine einzige große Holzhütte. Und alle, die hindurchlaufen sind sportlich – gemütlich gekleidet. Viele Männer mit langen Bärten und Zöpfchen darin, tiefen Stimmen und karierten Hemden. Ich komme mir vor wie in einem mordernen „Vikings-Dorf“. Und es gefällt mir.

Unsere 20 kg Säcke sind gut gelandet und wir sitzen doch leicht angespannt in der Halle und erfreuen uns aber an der überaus hervorragenden Internetverbindung. Das ist er also, der Start in dieses Jahr. Und so gespannt wie ich nun auf diese Insel da draußen bin, muss ich doch gestehen dass mir der Abschied viel schwerer gefallen ist als gedacht. Die Familie und die besten Freunde hinter sich zu lassen, insbesondere klein Tino – mein liebenswertes Hündchen, hat mir doch einige Tränen abverlangt.

« »

© 2019 18-300mm. Theme von Anders Norén.

%d Bloggern gefällt das: